Projekt

Sponsoren

Wir empfehlen Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, Firmen mit Herz und sozialem Engagement, die durch ihren Beitrag dieses Projekt erst ermöglichen.

Allen Werbepartnern an dieser Stelle unser herzlicher Dank und die besten Wünsche für die Geschäftsleitung und die Mitarbeiter.

Als Kunden dieser Firmen unterstützen Sie indirekt selbst unser Projekt für ein verträgliches Miteinander und mehr Zeit für das, was wir alle anstreben: Glück und Lebensqualität.

 

PH_LOGO_grün

www.profihost.com

professionelles Webhosting – Leistung auf hohem Niveau

Die Profihost AG bietet 14.000 Privat- und Geschäftskunden in 42 Ländern aktiven  Support und Sicherheit bei allen IT-Lösungen.

GIVE A HELPING HAND

1. Z i e l : Einfache Anleitungen in Textform zu einzelnen Themen des Überbegriffs Lebenshilfe ausarbeiten. Interessierte Autoren sind herzlich willkommen.

2. Planungsphase: bis Herbst / Winter 2015

3. Höhepunkte : Lesungen zu den einzelnen Themen.

 

Zu 1.) Schreibphase: Einfache Regeln zum Thema Lebenshilfe ausarbeiten

Bisher sind angedacht und angeschrieben:

Wie Du liebst

Wie Du Probleme löst

Wie Du Ziele erreichst

Wie Du mit Geld umgehst

Denkbar sind u.a. folgende Themen:

Wie Du Dich motivierst

Pro Thema sollten bis zu 30 Seiten Text zusammen kommen.

 

Zu 2.) Planungsphase

Im angegebenen Zeitraum melden sich interessierte Autorinnen und Autoren und geben ihre Teilnahme am Projekt bekannt.

 

Zu 3.) Höhepunkte : Lesungen zu den einzelnen Themen.

Auf dem Prüfstand eines jeden Textes, der öffentlichen Lesung und Diskussion, ergeben sich neue Anregungen für die Autoren.

 

Diana Wössner

Diana Wössner

Diana Wössner wurde 1968 in Balingen geboren und ist seit 1995 als diplomierte Kunst- und Psychotherapeutin (HPG) mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen tätig.
Nach langjähriger Praxis in renommierten Kliniken (wie der Filderklinik Stuttgart und dem Uniklinikum Ulm) arbeitet sie inzwischen selbstständig und hat sich auf die Bereiche Psychosomatik, Persönlichkeitsentwicklung sowie kreative Lebensgestaltung zur Erhaltung und Förderung der eigenen seelischen und körperlichen Gesundheit spezialisiert. Zusätzlich leitet sie als Dozentin Fachkurse und Seminare im Bereich der Kunstgestaltung und der therapeutischen Diagnostik.

Im Projekt „Give A Helping Hand“ werden die vielfältigen Erfahrungen und Erkenntnisse aus diesen Tätigkeitsfeldern den interessierten Lesern nun auch in literarischer Form zugänglich gemacht.

Aktuell ist Diana Wössner mit der Initiative „Aktion Stadtgesichter“ aktiv. Sie wurde im November 2011 gegründet, um Kinder und Jugendliche zu unterstützen. Dies geschieht hauptsächlich über den „KlinikSchulVerein Ulm e.V. – Universitätsklinikum Ulm“.

Zusätzlich bietet die „Aktion Stadtgesichter“ Plattformen für Künstler und Kreative aus der Region.

 

eichhorn

Manfred Eichhorn

Manfred Eichhorn, Autor aus Ulm, ist vielen Leserinnen und Lesern bereits bekannt. Während der letzten Jahrzehnte hat er eine unglaubliche literarische Produktivität entwickelt. Die ganze Bandbreite seines Schaffens reicht von Theaterstücken, schwäbischer Mundart-Dichtung und Erzählungen über Lyrik bis zu Krimis. Einen Eindruck von seinem Gesamtwerk bekommen Sie hier:
http://www.badenwuerttemberg.johntext.de/autor-aus-baden-wuerttemberg/

 

aCHIM AUTOR

Achim Wendt

Achim Wendt wurde 1947 in Barth/Mecklenburg geboren. Viele Stationen und die sich selbst gestellten Aufgaben in seinem Leben formten und prägten den Autodidakten, der sich oft in außergewöhnlichen Lebenssituationen befand.
So konnte er sich eine ausgeprägte Lebenserfahrung, die man in keiner Schule der Welt lernen kann, aneignen und eine eigene Lebensphilosophie entwickeln.
Viele Einflüsse und Erkenntnisse förderten sein ausgeprägtes Interesse an Menschen und deren Verhalten und dadurch seine analytischen Fähigkeiten, die er nutzt, um Menschen mit Rat und Tat zu unterstützen und sie zu motivieren.
Durch seine Kreativität in unterschiedlichen Lebenslagen ergaben und ergeben sich immer wieder Lösungen, die er in innovative Lebenskonzepte einfließen lässt.

Als Co-Autor an „Wie Du Probleme löst“ auf Johntext.de engagiert dabei.

Aktuell unterstützt er uneigennützig als Kreativer die Aktion Stadtgesichter.

 

63161_4430261912270_736301662_n

Hans-Jürgen John

1967 in Ulm geboren. Kurvenreiche Schullaufbahn.
Als Werkstudent mehrere Jahre in Tübingen. Vertiefte Annäherung an die Literatur über mehrere Studienfächer in Tübingen (1990 – 1997): Anglistik, Germanistik, Rhetorik und Philosophie.
Parallel dazu nachts Zugreinigung in Tübingen.
Privat Beziehung, Heirat und Scheidung durchlebt – nichts was anderen nicht auch passiert.
Diverse Jobs erkundet: Finanzamt, Zeitungsschreiberling, Mitarbeit in zwei IT-Firmen, Versicherung, Küchenhilfe, Inventurhelfer und Schlachthof. Hausverwaltung und Vermietungen (1994 – 2007). Nur das Taxifahren bisher ausgelassen.
Seit 2009 zeitweise in der Schweiz. Das Schreibhobby bekommt unter neuen Einflüssen Sinn und Richtung.
Die Internetpräsenz „Johntext.de“ wird mehrsprachig ausgebaut und gewinnt seit 2012 durch Mitautoren und fachliche Betreuung.

 

Martin Becker

1978 in Biberach geboren. Studien der Mathematik, Wirtschaft und Informatik.
Vielseitige Betätigungsfelder, vor allem auch im aktiven Sport und der Musik.
Kommunikativ und kreativ bewegt er sich durchs Leben und begegnet dem Ernst mit Humor und einer Leichtigkeit, die jedem Gesprächspartner die eigenen Probleme vergessen lässt.

Die persönliche Freundschaft zu Hans-Jürgen John führt zu ersten, gemeinsamen Schreibprojekten. Aktuell als Coautor an „Wie Du liebst“ auf Johntext.de engagiert dabei.

Beruflich aktuell ist die Lehrtätigkeit an der Pädagogischen Hochschule in Weingarten.

GIVE A HELPING HAND v. 2.0 geupdated April 2015

Finden Sie als Autor heraus, wie wunderbar es ist, mit Worten und Texten anderen zu helfen.

Wir lernen in den Schulen zu rechnen. Doch wie gehst Du mit Geld um?

Wir werden im Bildungssystem mit Unmengen von Fakten gefüttert – und dann geht unsere Beziehung oder Ehe in die Brüche und entzieht unserem Leben die Basis. Wie liebst Du richtig?

Jedes neue Problem bereitet uns schlaflose Nächte – während andere scheinbar mühelos damit umgehen. Wie löst Du Probleme?

Die entscheidenden Dinge werden selten gelehrt. Problemlösungen, Glück in der Liebe und ein Händchen für Geldsachen sind nicht angeboren. Das Rad ist schon längst erfunden. Das Wissen um die Bewältigung wiederkehrender Hürden für jede neue Generation existiert.

Nun soll es in leicht verständlicher Textform bei den Hilfesuchenden ankommen.

Ein Gedanke zu „Projekt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.